Trägerwettbewerb: Mobilitätsbildung zur Förderung des Rad- und Fußverkehrs

Das Quartiersmanagement Pankstraße sucht einen geeigneten Träger für die Durchführung des Projektes "Sicher unterwegs: Mobilitätsbildung zur Förderung des Rad- und Fußverkehrs im QM Pankstraße".

Ausgangssituation:

2016 bis 2018 wurde ein Integriertes Verkehrskonzept für das QM-Gebiet erstellt, das eine Konfliktanalyse und unterschiedliche Handlungsempfehlungen für den Fuß- und Radverkehr sowie die Parkraumsituation umfasst. Das BA Mitte, Fachbereich Straßenunterhaltung, hat die Umsetzung einer Reihe dieser Maßnahmen (u.a. Verbesserung von Querungsmöglichkeiten, Installation von neuen Fahrradbügeln, Ausbau von Radwegen) angekündigt, die die Infrastruktur für Fahrradfahrer- und Fußgänger*innen im Quartier verbessern werden.

Neben der Verbesserung der Infrastruktur bedarf es zusätzlicher Mobilitätskonzepte sowie geeigneter Maßnahmen zur Mobilitätsbildung, um den Fuß- und Radverkehr für die Bewohner*innen im QM Pankstraße attraktiver und sicherer zu machen und einen Umstieg möglichst vieler auf klimafreundliche Fortbewegungsmittel zu unterstützen.

Ziele des Projektes:

  • Steigerung der Attraktivität des Fuß- und Fahrradverkehrs für alle Bewohner*innen im Gebiet
  • Erhöhung der Bereitschaft von Kindern und Erwachsenen, mehr Wege im Quartier zu Fuß oder mit dem Rad zu unternehmen
  • Entwicklung von Mobilitätskonzepten zur Verbesserung der Erreichbarkeit von (Bildungs-) Einrichtungen zu Fuß oder mit dem Rad.

Förderzeitraum:

Es wird eine Projektlaufzeit vom 01.09.2020 bis 31.12.2022 angestrebt.

Projektfinanzierung:

Das Projekt wird aus dem Programm "Sozialer Zusammenhalt" (bisher "Soziale Stadt") finanziert. Für das Projekt steht eine Zuwendung in Höhe von 72.000 Euro als Fehlbedarfsfinanzierung zur Verfügung, davon 2020: 16.000 Euro und 2021 und 2022 jeweils maximal 28.000 Euro.

Frist: 06. Juli 2020

Downloads und Formulare:

» Vollständiger Projektwettbewerbstext
» Antragsformular: Projektfonds

» Formular: Finanzplan
» Einwilligungserklärung Datenschutz
» Weiterführende Förderinformationen