Sie befinden sich hier: kiez.info - Neuigkeiten / Berliner Kältehilfe - Wegweiser

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 25. Juni 2019

Tanzworkshop

Mittwoch, 26. Juni 2019

Tanzworkshop

Dienstag, 02. Juli 2019

Tanzworkshop

Mittwoch, 03. Juli 2019

Tanzworkshop

Dienstag, 09. Juli 2019

Tanzworkshop

Freitag, 25.01.2019

Berliner Kältehilfe - Wegweiser

Die „Berliner Kältehilfe“ ist ein in Deutschland einmaliges Programm, das 1989 von Berliner Kirchengemeinden und Wohlfahrtsverbänden und von der Senatsverwaltung (damals Gesundheit und Soziales) ins Leben gerufen wurde, um obdachlosen Menschen eine unbürokratische Übernachtungsmöglichkeit während der kalten Jahreszeit anzubieten.

Für einen Winter ohne Winteropfer wurde ein Wegweiser angefertigt, auf dem die gesamte Hilfelandschaft der Berliner Kältehilfe abgebildet ist und  obdachlosen Menschen die Suche nach einem Schlafplatz, einer warmen Mahlzeit oder medizinischer Versorgung erleichtern soll.

Was kann ich tun, wenn ich im Winter eine wohnungslose Person in Not bzw. draußen schlafen sehe?

Wenn Sie vermuten, dass die Person unter der Kälte und Witterung leidet, sprechen Sie sie höflich an und fragen, ob sie etwas braucht oder ob sie Hilfe annehmen will. Verweisen Sie gerne auf die Angebote im Quartier Pankstraße:

 

NOTÜBERNACHTUNGEN FÜR FRAUEN

NOTÜBERNACHTUNG „EVAS HALTESTELLE“

Müllerstr. 126, 13349 Berlin U6 Seestr.

Tel.: 030/46232 79

E-Mail: evashaltestelle[at]skf-berlin[.]de

Internet: www.skf-berlin.de

Kontaktperson: C. Peiter

Geöffnet: Dez. bis März | täglich 18 – 10 Uhr, letzter Einlass 21 Uhr Kälte- bzw. Wärmebus kann die ganze Nacht kommen (nach telefonischer Rücksprache). Kein Alkohol, keine Drogen, keine Haustiere, nicht barrierefrei 20 Plätze für Frauen

NACHTCAFÉS

NACHTCAFÉ „UNTER DRUCK“

Oudenarder Str. 26,13347 Berlin (Vorderhaus parterre)U6 Leopoldplatz, U9 Nauener Platz (vom U-Bhf. 4 Min zu Fuß)

Tel./Fax: 030/2472 90 40

E-Mail: unterdruck[at]t-online[.]de

Internet: www.unter-druck.de/Nachtcafe.htm

Kontaktperson: Frau Wenzel, Herr Markowsky

Geöffnet: Nov. bis März | Do 19 – 8 Uhr, letzter Einlass 22.30 Uhr | Kälte- bzw. Wärmebus kann die ganze Nacht kommen. Hunde erlaubt, ebenerdig, eine Stufe zu überwinden, Toiletten für Rollstuhlfahrer*innen ungeeignet | 15 Plätze

 

TAGESSTÄTTEN

TAGESSTÄTTE „EVAS HALTESTELLE“

Müllerstraße 126, 13349 Berlin U6 Seestr.

Tel.: 030/462 32 79 | E-Mail: evashaltestelle[at]skf-berlin[.]de

Internet: www.skf-berlin.de/ich-suche-hilfe/wohnungslosenhilfe-evas-haltestelle

Kontaktperson: C. Peiter

Geöffnet: ganzjährig | Mo bis Fr 10 – 18 Uhr Kein Alkohol, keine Gewalt, keine Haustiere, nicht barrierefrei. Nur Frauen.

 

„UNTER DRUCK KULTUR VON DER STR. E.V.“ SOZIOKULTURELLER WOHNUNGSLOSENTREFFPUNKT

Oudenarder Str. 26, 13347 Berlin (Vorderhaus Parterre) U6 Leopoldplatz, U9 Nauener Platz, vom U-Bhf. 4 Min zu Fuß

Tel./Fax: 030/24 72 90 40 | E-Mail: unterdruck[at]t-online[.]de 

Internet: www.unter-druck.de/Nachtcafe.htm

Kontaktperson: Frau Wenzel

Geöffnet: ganzjährig | Mo, Di, Mi, So 14 – 18 Uhr, Do 11 – 15 Uhr, Fr 13 – 16 Uhr Frauentag | Kein Alkohol, keine Drogen, keine Gewalt, Tiere erlaubt, Mahlzeit, Sozialberatung | 30 Plätze


BUSSE UNTERWEGS

KÄLTEBUS DER BERLINER STADTMISSION

Kältebusse: November bis März täglich unterwegs von 21 – 3 Uhr | Telefon: 0178/523 58 38

Die Berliner Stadtmission ist ab November täglich mit dem „Kältebus“ unterwegs, um wohnungslose Menschen, die den Weg zu einer Notunterkunft nicht selbst schaffen, kostenlos hinzubringen. Die jeweils freien Plätze werden über das „Kältehilfetelefon“ abgefragt.

 

WÄRMEBUS DES BERLINER ROTEN KREUZES

November bis März | täglich 18 – 24 Uhr | Telefon: 0170/910 00 42

Ehrenamtliche Helfer*innen fahren durch die Stadt und bringen Hilfebedürftige in Notunterkünfte, geben Kleidung oder einen Schlafsack aus und bieten warme Getränke an.

 

Alle Angebote der Berliner Kältehilfe können Sie auch über die kostenlose „Kältehilfe-App“ abrufen. Die „Kältehilfe-App“ finden Sie in den üblichen App-Stores und als QR-Code-Verweis auf dieser Seite.

Weitere Angebote die sich außerhalb des Quartiers befinden, finden sie hier.