Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 07. Januar 2019

Was junge Menschen begeistert

Dienstag, 19. Februar 2019

Tanzworkshop

Mittwoch, 20. Februar 2019

Tanzworkshop

Montag, 25. Februar 2019  18:00 Uhr

Lass uns Berlin gestalten !

Dienstag, 26. Februar 2019

Tanzworkshop

Dienstag, 27.11.2018

Das war die Abschlussveranstaltung zum Verkehrskonzept Pankstraße


Foto: plan&rat
Foto: plan&rat

Das Verkehrskonzept wurde zum Abschluss gebracht!

Am 15. November 2018 stellten die beauftragten Büros LK Argus und plan+rat  das Integrierte Verkehrliche Maßnahmenkonzept Pankstraße im silent green vor. Im Konzept sind alle kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen, die während des Beteiligungsprozesses und aufgrund von Erhebungen entwickelt wurden, enthalten.

Außerdem wurden zur Nachvollziehbarkeit die Konfliktkarten der einzelnen Themen Fußgänger-, Rad- und Autoverkehr sowie Parkraummanagement vorgestellt. Als weitere Themen wurden Mobilitätsmanagement und –bildung ansprochen, was im Abschlussbericht, der Ende des Jahres erscheint, vertieft wird.

Herr Dittrich vom SGA Berlin Mitte erklärte, dass kurzfristige Maßnahmen noch aus den Projektgeldern umgesetzt werden können. Dazu zählen beispielsweise Bordsteinabsenkungen zur Barrierefreiheit oder auch Fahrradabstellanlagen im gesamten Bearbeitungsgebiet.

Für mittel- bis längerfristige Maßnahmen wie die Einrichtung von Fahrradstraßen (Gerichtstraße) oder Begegnungszonen werden weitere Fördermöglichkeiten gesucht. Der Einsatz einer Parkraumbewirtschaftung soll helfen, mit Bevorzugung der Bewohner*innen, die Parksituation zu entschärfen.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen, die im Bericht noch ergänzt werden, fließen auch in das neue IHEK 2019/2020 des Quartiersmanagements Pankstraße ein. So kann das QM prüfen, welche Maßnahmen umgesetzt werden und welche noch dringend fehlen.

Das IHEK wird jedes zweite Jahr aktualisiert und aktuell mit Beteiligung der Bürger*innen fortgeschrieben. Informationen zum IHEK und wie Sie sich dabei einbringen können finden Sie hier.

Wir möchten uns bei den Bürger*innen und Interessierten bedanken, die so rege an den verschiedenen Beteiligungsformaten zur Erstellung des Maßnahmenkonzepts teilgenommen haben.

Hier gibt es die Präsentation zum Maßnahmenkonzept mit einigen Vorhaben als download: Verkehrliches Maßnahmenkonzept


Text: QM