Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 14. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Donnerstag, 21. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Donnerstag, 21. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Weihnachtsessen im Tageszentrum m32

Sonntag, 24. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Heiligabend - Geselliges Beisammensein im Tageszentrum m32

Dienstag, 26. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Weihnachtscafé im Tageszentrum m32

Donnerstag, 16.03.2017

Förderung von Projekten Kultureller Bildung wieder ab sofort möglich

„Träum weiter…“, ein Projekt des Wir im Brunnenviertel (WIB) e.V., der Initiative Karambolage, des OSZ Lotis und possible.movement (Foto:Toni Petraschk)

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung schreibt wieder Fördermittel der Fördersäule 1 aus. Kunst- und Kulturprojekte von und mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen können über einen Zeitraum von 12 Monaten mit Fördersummen von 3001 bis 20.000 Euro unterstutzt werden. Formale Vorgabe ist die Kooperation eines Kunst- oder Kulturpartners (Kunstler*in, freie Gruppe, Kulturinstitution) mit einem Partner aus dem Bereich Bildung (Schule, Kita, Universität, etc.) oder Jugend (Jugendclubs, Vereine, Gefluchtetenunterkunft etc.). Anträge werden uber das Online-System des Projektfonds gestellt, die Projekte können frühestens im Juli bis spätestens im Dezember 2017 beginnen.

Die Einsendefrist endet am 02. Mai 2017.


Was wird gefördert?

Gefördert werden Kooperationsprojekte, die unter der aktiven Beteiligung von Berliner Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahren stattfinden und anhand künstlerischer Zugänge und Konzepten ihre Lebenswelten und Themen verhandeln. Dabei werden Vorhaben favorisiert, die konkrete Erlebnisse mit den Künsten ermöglichen und die Teilnehmenden im Projektverlauf als aktiv gestaltende Akteur*innen begreifen. Zudem ist neben der künstlerischen und der pädagogisch-partizipativen auch die inhaltliche Qualität der Projekte entscheidend.
Detaillierte Förderbestimmungen, das Online-Antragsformular und weitere Informationen sind auf der Internetseite www.projektfonds-kulturelle-bildung.de zu finden.

 

Fortbildungsprogramm im April!

Am 4. April von 16 bis 18 Uhr findet die Einfuhrungsveranstaltung „Antragsfitness“ im Podewil in der Klosterstraße 68 in Berlin-Mitte statt, die über grundlegende Aspekte der Förderrichtlinien des Fonds, zur Antragsstellung und Finanzplanung informiert.

Am 5. April von 9 bis 16:30 Uhr findet der Workshop „Projekte auf Augenhöhe? - Kulturelle Bildung zum Thema Flucht und Migration“ im Podewil statt, der sich an Akteur*innen richtet, die mit gefluchteten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten. Dieses Qualifizierungsangebot wird aufgrund der großen Nachfrage auch in dieser Runde angeboten und erfolgt im Rahmen der diversitätsorientierten Weiterentwicklung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung. (Mehr Infos)


Beide Angebote sind kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist jedoch beschränkt, um eine frühzeitige Anmeldung unter s.schaaf[at]kulturprojekte[.]berlin unter Angabe der gewunschten Veranstaltung wird gebeten.

 

Kontakt
Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung
- Geschäftsstelle -
Klosterstr. 68, 10179 Berlin
Tel.: 030 - 247 49 800
fondsinfo[at]kulturprojekte[.]berlin
www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

 

Pressemitteilung vom 16.03.2017