Sie befinden sich hier: quartiers.management - Projekte / Gemeinsame Aktionen zur Erhöhung der Sauberkeit auf Spielplätzen

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Freitag, 30. Juni 2017 , 15:00 Uhr

Boule Spielen auf dem Leopoldplatz

Freitag, 30. Juni 2017 , 18:25 Uhr

Unverblümt Kulturexpedition #16

Samstag, 01. Juli 2017 , 16:00 Uhr

AUSUFERN - Choreografier Dich Pfad von Sonja Augart

Samstag, 01. Juli 2017 , 17:30 Uhr

AUSUFERN - Tanzen im Hof

Gemeinsame Aktionen zur Erhöhung der Sauberkeit auf Spielplätzen

  • Träger: himmelbeet gGmbH
  • Laufzeit: 2015 bis 2017
  • Finanzierung: 65.000 Euro (Projektfonds 2015)

Ausgangslage
Der öffentliche Raum ist im QM Pankstraße vielerorts durch hohe Verschmutzung geprägt, welche zur Abwertung des Wohnumfeldes und zu einem subjektiven Unsicherheitsgefühl der Bewohnerschaft beiträgt. Insbesondere auf Spielplätzen stellt die Verschmutzung zudem eine Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit der NutzerInnen dar und führt regelmäßig zu Rattenbefall und damit zur Sperrung von Spielplätzen. Dieses Problem wird u.a. durch das mangelnde Bewusstsein der NutzerInnen in Bezug auf den Umgang mit Müll und Lebensmittelresten verursacht.

Konzept
Zentrales Ziel des Projekts ist es, die NutzerInnen der Spielplätze im QM-Gebiet Pankstraße für das Thema Sauberkeit auf Spielplätzen, insbesondere über Verhaltensregeln, im Zusammenhang mit dem Verzehr von Lebensmitteln, zu sensibilisieren und das Verantwortungsbewusstsein zu stärken.

Im Rahmen des Projektes werden Aktionen zur Information über das Thema Sauberkeit auf Spielplätzen durchgeführt, insbesondere über Verhaltensregeln im Zusammenhang mit dem Verzehr von Lebensmitteln. Gemeinsam mit den Spielplatznutzer/innen und anliegenden Einrichtungen werden Maßnahmen zur Müllvermeidung entwickelt und regelmäßig vor Ort durchgeführt (z.B. Feste, Picknicks). So sollen niedrigschwellig und zielgruppenorientiert die Konsequenzen von mangelnder Sauberkeit auf Spielplätzen (Gesundheitsgefahren, Rattenbefall, Sperrung) vermittelt und das Verantwortungsbewusstsein der Nutzergruppen gestärkt werden.

Durch die Aktionen und die aktive Ansprache der Nutzergruppen sollen während der Projektlaufzeit Pat/innen für die Spielplätze gefunden werden, die nach Ablauf des Projektes als Multiplikator/innen weiter agieren und die Projektziele weiterverfolgen.

Konkrete Ziele
Bestandsaufnahme, Aktivierung der Nutzergruppen und Bekanntmachung des Projektes

  • Auswertung von vergleichbaren Projekten zu den Themen "Sauberkeit" und "Einbindung von Nutzergruppen" zum Aufbau auf evt. Projekterfolgen
  • Durchführung einer aktivierenden Befragung unter den Nutzergruppen auf allen Spielplätzen sowie Bestandsaufnahme aller Spielplätze im Quartier
  • Begehung der für das Projekt relevanten Spielplätze im QM-Gebiet und Bestandsaufnahme der Müllsituation bzw. der Gegebenheiten vor Ort
  • Ansprache der Nutzergruppen zur Bekanntmachung des Projektes sowie persönliche Bewerbung des Projektes in Einrichtungen und im Quartier
  • Durchführung von Aktivierungsmaßnahmen als "gute Beispiele" der Nutzung der Spielplätze


Wissensvermittlung und Sensibilisierung zum Thema Sauberkeit auf Spielplätzen sowie Förderung von eigenverantwortlichem Handeln

  • Gewinnung von Spielplatzpaten als Multiplikatoren mit dem Ziel der zukünftigen Vermeidung von Müll auf den Spielplätzen
  • Realisierung von Vorbereitungstreffen mit den Spielplatzpaten zur Vorbereitung der Aktionen
  • Durchführung von Aktionen auf den ausgewählten Spielplätzen mit dem Ziel die Nutzergruppen über das Thema Sauberkeit und Konsequenzen der Verschmutzung zu informieren
  • Durchführung von öffentliche Themenwerkstätten zur Information der Nutzergruppen über die Konsequenzen mangelnder Sauberkeit auf Spielplätzen

Aktuelle Informationen

  • Was tun gegen die Ratten?

    Das Rattenproblem ist im Kiez vor allem rings um den Leo unvermindert aktuell. Das Projekt „Sicher und sauber spielen im Kiez“ lud am 20. Oktober zu einer Werkstatt zu diesem Thema ein. [mehr]
  • Spielplatzfegertasche für den Spielplatz in der Adolfstraße

    Kinder räumen gerne auf – jedenfalls wenn es Spaß macht. Bei unseren Spielplatz-Aktionen haben wir jedesmal gestaunt, wie motiviert sie den Besen schwingen. Wir helfen Ihnen dabei und stellen die Müllheld*innen-Ausrüstung zur Verfügung. Ab September gibt es nun auch im Kiosk Adolfstraße Ecke Schererstraße eine Spielplatzfegertasche zum Ausleihen. [mehr]
  • Saisonauftakt auf dem Spielplatz Malplaquetstraße

    Am Samstag, den 9. April 2016 lädt das Spielplatz-Team vom Projekt "Sauberkeit auf Spielplätzen" alle herzlich dazu ein, auf dem Spielplatz Malplaquetstraße den Frühling zu begrüßen. [mehr]
  • Wir spielen ohne Müll und Du?

    "Sauberkeit auf Spielplätzen" heißt das neue Projekt des himmelbeets. [mehr]
  • Sauberkeit auf Spielplätzen - Projektstart!

    Ab sofort startet die himmelbeet gGmbH im Quartiersmanagementgebiet ein 2-jähriges Projekt zur Sauberkeit auf Spielplätzen. Ziel ist es, die Nutzer/innen der Spielplätze im QM-Gebiet Pankstraße für das Thema Sauberkeit auf Spielplätzen zu sensibilisieren und das Verantwortungsbewusstsein zu stärken. [mehr]
  • unverblümt an den Start!

    Neue Konzert- und Kulturreihe beim Projektstammtisch Nehmt Platz am 11. September 2015! [mehr]

Trägerschaft

Träger des Projektes ist die himmelbeet gGmbH, die bereits seit 2012 den Gemeinschaftsgarten in der Ruheplatzstraße / Ecke Schulstraße betreibt und im Rahmen dessen Aktionen zur Aktivierung und Beteiligung der Nachbarschaft organisiert.