Sie befinden sich hier: kiez.info - Neuigkeiten / Kunst macht Ferien

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 24. Oktober 2017 , 16:00 Uhr

Textildruck-Workshop

Donnerstag, 26. Oktober 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Dienstag, 31. Oktober 2017 , 16:00 Uhr

Textildruck-Workshop

Donnerstag, 02. November 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Dienstag, 02.07.2013

Kunst macht Ferien - die Jugendkunstschule in der Schönwalder Straße

Nikola Richard vor einigen der Werke, die hier in der JUKS entstanden

Frau Richard - wie malt man den Himmel?" Zu Besuch in der Jugendkunstschule Mitte - kurz JUKS - in der Schönwalder Straße. Die Leiterin, Nikola Richard, nimmt uns mit in ihre Atelierräume. Im Rahmen der bezirksweiten Projektwoche "Künstlerische Werkstätten" arbeiten heute  besonders kunstinteressierte Schüler des  Lessing-Gymnasiums heute hier. Noch ist Unterrichtszeit, aber die Ferien starten bald. Auch die JUKS macht Ferien. Es fehlen Projektgelder zur Finanzierung von Ferienangeboten. Schade findet das nicht nur Nikola Richard, sondern auch die Jugendlichen, die heute Vormittag im Rahmen ihres Kunstunterrichts malen, drucken, fotografieren, Mode entwerfen oder Kalligraphie üben. Richard, selber Künstlerin und Pädagogin, leitet die JUKS seit 2012. Zuvor war sie Lehrerin an Reinickendorfer Schulen und Künstlerin in Pankow. Überraschend war für sie, dass der Zuspruch hier im Kiez für außerschulische Angebote eher mäßig ist. In Pankow gab es für entsprechende Kurse Wartelisten. Aber die, die kommen erwarten außergewöhnliche Erlebnisse. So beobachten die Kursleiter wie begeistert die Kinder mit vollen Händen in Farbe oder feuchten Ton fassen – etwas, was sie zuhause nie können. Und beim Ausschneiden zeigen sich bei vielen Kindern unterentwickelte feinmotorische Fähigkeiten. Nun, dies kann sich in der JUKS ändern.

Seit sie die Jugendkunstschule leitet, versucht Nikola Richard, außerschulische Angebote und Öffnungszeiten auszubauen. Dabei geht sie natürlich auf Wünsche ihrer "Kunden" ein, die hier Kunst lernen wollen. Eines der interessantesten JUKS-Projekte ist "Meine Welt, deine Welt, unsere Welt!", ein webbasierter Text- und Bildaustausch chinesischer Kinder mit Altersgenossen aus dem Bezirk Mitte. Was dabei herauskommt ist wunderschön – und oft lustig. So weht in Berliner Klassenzimmern schon mal die rotchinesische Flagge. Zu sehen sind die Bilder auf der Website der JUKS. (siehe unten)

Zwar ist die JUKS in den Sommerferien geschlossen, die Kurse in den Herbst-, Winter- und Osterferien gehören aber zur Weddinger Tradition. Nikola Richard arbeitet daran, in den nächsten Sommern mehr anbieten zu können. Leicht wird das nicht, denn Fördergelder sind rar.

Zurück in den Kunstunterricht. Ihre Direktorenrolle forderte Nikola Richard zunächst einiges ab. Denn nicht nur Schüler müssen diszipliniert werden. Heute fordern die Zehntklässler vehement ihre Pause ein. Nikola Richard bittet um Geduld, solange wir zu Besuch sind. Schnell verabschieden wir uns, um den Schulalltag nicht auszubremsen. Und wie malt man nun den Himmel? Nikola Richard weiß es: "Nimm ein leuchtendes Blau, sind doch bald Ferien!

Mehr zu den Angeboten der Jugendkunstschule Mitte unter

www.juks-mitte.de/

Johannes Hayner