Sie befinden sich hier: kiez.info - Neuigkeiten / Pflanzpaten für Baumscheiben

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 21. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Donnerstag, 21. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Weihnachtsessen im Tageszentrum m32

Sonntag, 24. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Heiligabend - Geselliges Beisammensein im Tageszentrum m32

Dienstag, 26. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Weihnachtscafé im Tageszentrum m32

Samstag, 03.08.2013

Pflanzpaten für Baumscheiben

Am Anfang stand ein Idee: Im Rahmen des QF 2 – Ideenaufrufs im vergangenen Jahr wurde die Projektidee für eine Pflanzaktion im Quartier geboren. Gemeinsam mit dem Palästina Jugendclub e. V., dem Quartiersrat und vielen Engagierten im Quartier organisierte das QM eine Baumscheibenpflanzaktion. Ein Aufruf ging an Nachbarn, Institutionen, Kitas und Einrichtungen im QM-Gebiet, die Bepflanzung einer Baumscheibe in der direkten Nachbarschaft zu übernehmen. Dabei wurde auch gleich erfasst, welcher Bedarf an Pflanzen, Erde, Dünger etc. besteht.

So kam es zu einer konzertierten Aktion, in deren Verlauf 23 Baumscheiben, die Außenanlagen von vier Kitas sowie der Vorgarten von ProMax e.V. eine deutliche optische Aufwertung erfuhren. Als sich am 26.Juni um 10.30 Uhr Vertreter von Institutionen, Anwohner und ganze Kita-Gruppen trafen, empfing sie ein Blumenmeer. Denn bereits vor 10 Uhr kam die Lieferung per Kleinlaster – 1080 Pflanzen und Blumen, 88 Säcke Blumenerde à 70 Liter Inhalt und 2 Säcke Rindenmulch. So schön das QM-Büro auch sonst erscheint – an diesem Tag sah es besonders bunt aus.

Nun ging es ans Verteilen. Jeder, der Bedarf angemeldet hatte, konnte Pflanzen und Erde abholen und zu „seiner“ Baumscheibe bringen. Das geschäftige Treiben erinnerte an einen Gartenmarkt. Das Wetter traf sicher nicht den Geschmack von Sommerfrischlern, für eine Pflanzaktion erwies sich das kühle, feuchte Klima jedoch als überaus förderlich.

Wir begleiteten einen Transport an eine weitere Verteilstation vor dem Stattgarten. Hier holten sich Anwohner aus der Gericht- und umliegenden Straßen ihr „Kontingent“ ab. Unter anderen kam auch Quartiersrat Carsten Schulz, ausgestattet mit Kaffee, Milch und Tassen, um den freiwilligen Grünaktivisten eine Stärkung zu gönnen und die – ohnehin lockere – Stimmung weiter aufzuhellen. Mit tatkräftiger Unterstützung von Kiezläufern und QM-Mitarbeitern war alles schnell verladen. Fortan bestimmte der Sound von Hacken, Spaten und plätscherndem Wasser die Geräuschkulisse im Kiez für einige Zeit.

Alle, die sich an der Aktion beteiligten, nehmen ihre Baumscheiben in Patenschaft. Sie versorgen die Pflanzen mit Wasser und Dünger, lockern die Erde und kümmern sich um das Unkraut. Damit dies alles auch fachgerecht geschieht, wurden mit den Materialien Info-Flyer des Grünflächenamtes verteilt. Denn, das wissen wenige, beim Bepflanzen der Baumscheiben kann man auch einiges falsch machen. Wichtig ist, dass die Pflanzen nicht in Konkurrenz zum Baum treten, ihm etwa durch zu starken Bewuchs das Wasser entziehen.

Das Projekt fand großen Anklang, so dass möglicherweise im Spätsommer eine weitere Pflanzaktion durchgeführt wird. Die Kita Wiesenstraße hat als Dankeschön eine wirklich süße Collage erstellt, die jetzt im QM-Büro aushängt. Wer Interesse daran oder an einer Teilnahme an der nächsten Aktion hat, ist dort immer willkommen.

Zur Auswahl einer Galerie bitte auf das entsprechende Bild klicken.
Johannes Hayner