Sie befinden sich hier: quartiers.management - Projekte / Kultur- und Konzertreihe "unverblümt"

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 24. Oktober 2017 , 16:00 Uhr

Textildruck-Workshop

Donnerstag, 26. Oktober 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Dienstag, 31. Oktober 2017 , 16:00 Uhr

Textildruck-Workshop

Donnerstag, 02. November 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Kultur- und Konzertreihe "unverblümt"

  • Träger: georg+georg
  • Laufzeit: 2015 bis 2017
  • Finanzierung: 74.000 Euro (Projektfonds 2015)

Ausgangslage
Zum Quartiersmanagementgebiet Pankstraße gehören verschiedene öffentliche und zentrale Stadtplätze unterschiedlichen Charakters. In den vergangenen Jahren wurden diese mit intensiver Beteiligung der BewohnerInnen und Akteure zielgruppengerecht umgestaltet und saniert. Zur Förderung des Dialogs innerhalb der Nachbarschaft sollen im Rahmen des Projektes die öffentlichen Räume bespielt und stärker belebt werden, sodass eine noch stärkere Identifikation mit dem Wohnumfeld stattfinden kann. Die "Bühne" dafür sollen die öffentlichen Plätze im Quartier sein. 

Konzept
Zentrales Ziel des Projekts ist es, den öffentlichen Raum im Quartiersmanagementgebiet Pankstraße durch regelmäßige Kultur- und Konzertreihen (Kulturexpeditionen) zu beleben und den Dialog unter den Nachbarn an unterschiedlichen Orten im Quartier anzuregen sowie das Nachbarschaftsgefühl zu stärken.

Die sogenannten Kulturexpeditionen werden regelmäßig unter dem Motto "unverblümt" stattfinden und gemeinsam mit sozialen Einrichtungen, Gewerbetreibenden, Bewohner/innen und Kunst- und Kulturakteuren vorbereitet und durchgeführt. Dabei werden insbesondere die öffentlichen Räume als "Bühne" einbezogen, um nachbarschaftliche Nutzungen zu etablieren und das subjektive Sicherheitsgefühl zu erhöhen. Die Expeditionen sind ca. 3-4 stündige Touren durch den Kiez. Sie bestehen aus 4-6 Performances (Konzert, Lesung, Theater, Spiel, etc.) an jeweils wechselnden öffentlichen Orten oder Locations. Über die Einbindung der Akteure vor Ort soll durch die Bespielung der Plätze und die gemeinsame Organisation die Verantwortungsübernahme für die Nachbarschaft und das Wohnumfeld angeregt werden.

Konkrete Ziele
Etablierung eines kiezeigenen, öffentlichkeitswirksamen Kulturformats

  • Pro Projektjahr werden 6 Kulturexpeditionen mit jeweils 4-8 Künstlern stattfinden.
  • Pro Jahr werden 3 Veranstaltungen des Quartiersmanagements oder sonstige Quartiersveranstaltungen musikalisch begleitet.
  • Es soll eine gezielte Auswahl vielfältiger Veranstaltungsorte und eine öffentlichkeitswirksame Belebung von "Stadtplätzen" im Quartier erfolgen
  • Für die geplanten Veranstaltungen soll jeweils intensive Öffentlichkeitsarbeit mit Plakaten, Flyern und über Facebook und den WeddingWeiser sowie jeweils eine digitale Dokumentation erfolgen.
  • Aktivierung und Beteiligung von Kunst- und Kulturschaffenden sowie Gewerbetreibenden für die Kulturexpeditionen.

Aktivierung und Einbindung der vielfältigen Kulturen und Bewohner/innen des Quartiers

  • Einbindung des kulturellen Bildungsverbundes bzw. einer sonstigen Bildungseinrichtung, eines interkulturellen Vereins oder einer sozialen Einrichtung im Quartier pro Veranstaltung durch gezielte Programmplanung.
  • Pro Kulturexpedition sollen mind. 100 Zuhörer erreicht werden.
  • Für die Veranstaltungen werden unterschiedliche Genres und Kulturen berücksichtigt (Genres: Theater, Tanz, Lesung, Film, Performance, Spiel).

Aktuelle Informationen



Trägerschaft
georg+georg ist seit Gründung der Agentur 2001 im Quartiersmanagementgebiet Pankstraße ansässig und kennt den Kiez, seine Bewohner und die Aktiven gut. Nicht zuletzt deshalb, weil georg+georg seit 2010 die Gestaltung der Stadtteilzeitung "Quartier" leistete.