Neuigkeiten

SUPA - Sicher unterwegs im Panke-Kiez: Umfrageergebnisse

Im Zeitraum von März bis April 2021 hat das Projekt SUPA eine Umfrage durchgeführt. Ziel war es, herauszubekommen, wie sich die Bewohner*innen und die Kinder und Jugendlichen, die im Kiez wohnen oder zur Kita / Schule gehen, bewegen, wie sie sich dabei fühlen und ob es konkrete Wünsche an das Projekt gibt.

Weiter lesen

Mittel und Wege für mehr Sauberkeit im Kiez

Der Quartiersrat hat sich am Mittwoch (26.5.) zu einer thematischen Sitzung getroffen. Digital haben sich die Mitglieder mit dem Quartiersmanagement über Sauberkeit im Kiez ausgetauscht. Dabei war Sauberkeit das erwünschte Ziel, herumliegender Müll im Kiez das bestehende Problem. Gemeinsam wurde diekutiert, Erfahrungen wurden weitergegeben und Ideen entwickelt.

Weiter lesen

Die kleine Hinterhof-Oase in der Malplequetstraße

Wie so viele alte Berliner Innenhöfe wies auch dieser im Quartier bis vor zwei Jahren nur eine graue Fläche auf. Lediglich Fahrräder und Mülltonnen fanden dort ihren Abstellplatz. Nun hat sich das geändert. In der Malplaquetstraße 5, 5a und Nazarethkirchstraße 40 ist ein Nachbarschaftsgarten entstanden. Mit Mitteln aus dem Aktionsfonds ist er nun weiter verschönert worden.

Weiter lesen

Freiluft-Ausstellung zur Zukunft der Wiesenburg

Wer an der Panke spazieren geht, hat es längst entdeckt – auf dem Gelände der Wiesenburg tut sich etwas. Gebäude wurden gesichert, Wohnungsneubauten sind fast fertig, das Gelände wird weiterentwickelt. Der Prozess hat bereits 2014 begonnen als das städtische Wohnungsunternehmen degewo Eigentümerin des 12.000 Quadratmeter großen Areals wurde. Nach einem umfangreichen Beteiligungsverfahren wird das künftige Nutzungskonzept jetzt in der Freiluft-Ausstellung „Auf Augenhöhe“ auf dem Gelände präsentiert. Am Mittwoch (5.5.) wurde sie eröffnet.

Weiter lesen

Unterstützung für kleine Gartenprojekte im Quartier

Die Stadt verändert sich Stück für Stück, überall grünt und blüht es. Das liegt nicht nur am Frühling. Corona zieht die Menschen zusätzlich ins Freie, wo Aerosole sich besser verteilen. Es ist Zeit für kleine Gartenprojekte, darin sind sich viele einig. Diese verbindende Idee bekam die Aktionsfondsjury am Dienstag (20.4.) gleich sechs Mal auf den Tisch. Sechs von acht Anträgen auf Unterstützung aus dem Aktionsfonds waren Gartenprojekte. In der digitalen Sitzung wurden sie vorgestellt und über eine Förderung entschieden.

Weiter lesen