Neuigkeiten

„Wir brauchen jede Fläche, jeden Raum für den Sport!“

„Sport und Bewegung ist ein Grundbedürfnis“, sagt Susanne Bürger. Sie ist seit inzwischen sieben Jahren als KiezSportLotsin unterwegs, wird seit 2016 vom Bezirk Mitte dafür bezahlt, einen Überblick über die Sportangebote zu haben, Menschen zum Thema Sport zu beraten und mit Vereinen in Kontakt zu bleiben. Als Expertin auf dem Gebiet weiß sie, was auf dem Gebiet besonders fehlt: Platz für Sportangebote.

Weiter lesen

Ein Verkehrskonzept fürs Quartier: Auf dem besten Weg

Verkehr will fließen, aber auch gehen oder radeln. Seit einem Jahr gibt es für das Quartier ein Verkehrskonzept, das weit mehr als eine Parkraumbewirtschaftung vorsieht. Die wichtigsten Punkte des Konzeptes werden im folgenden vorstellt. Um konkrete Maßnahmen geht es dann in einem weiteren Text.

Weiter lesen

Sperrmüll kostenlos abgeben: Aktionstag im November

Erneut wird das Sperrmüllpressfahrzeug die Gerichtstraße ansteuern. Kiezbewohner:innen können dort am Samstag, den 21. November große und kleine Elektrogeräte, Schrott und Sperrmüll kostenfrei im Kiez abgeben. Anders als bei vorangegangenen Sperrmüll-Aktionstagen wird es an diesem Termin zusätzliche Aktionen rund um die Vorort-Abholung geben. Organisiert wir dieser Sperrmülltag von der Stadtteilkoordination Wedding Zentrum.

Weiter lesen

Erste Ergebnisse der Untersuchungen im Böttgerstraßenviertel veröffentlicht

Der Senat von Berlin beschloss im Juni 2019 den Beginn von vorbereitenden Untersuchungen für das Gebiet Mitte - Böttgerstraßenviertel. In den vergangenen Monaten wurde eine umfassende städtebauliche Gebietsanalyse und eine Befragung der Haushalte, Gewerbetreibenden und Eigentümerinnen und Eigentümer im Untersuchungsgebiet durchgeführt. Aus den gewonnen Erkenntnissen wurden städtebauliche Leitbilder sowie Ziele und Maßnahmen für die zukünftige Gebietsentwicklung erarbeitet, um darzustellen, wo und wie die Situation im Gebiet verbessert werden kann.

Weiter lesen

Kunst, Tee und Diskussion im Kunstraum Savvy

Wo früher ein Casino war, entsteht gerade ein Gemeinschaftsraum für alle. Das Kunstprojekt Savvy Contemorary ist Ende September an die Ecke Reinickendorfer Straße und Gerichtstraße gezogen. Das Team hat berlinweit Freunde, genießt für seine inhaltliche Arbeit internationale Aufmerksamkeit und will jetzt, so erklärt Anna Jäger vom Savvy, zurück zu seinen Wurzeln und auch wieder stärker auf Kiezebene arbeiten.

Weiter lesen

Gemeinsam für das Wir im Quartier

Es war ein Hingucker im September als im U-Bahnhof Wedding ein großes Werbeplakat hing mit den Worten „Gemeinsam für das Wir im Quartier“. Zu sehen waren auf dem Hintergleisplakat die orangefarbenen Kacheln, die für diesen U-Bahnhof typisch sind. Im U-Bahnhof hängt nun wieder alltägliche Werbung, doch das besondere Motiv mit Weddingbezug findet sich nun auf A3-Postern, auf Postkarten und Schokoladentafeln. Das Quartiersmanagement Pankstraße (QM) nutzt es, um Werbung für sich und für mehr Engagement im Stadtteil zu machen.

Weiter lesen