Neuigkeiten

Viele kleine helfende Hände für mehr Grün in der Kita

Manchmal ist die Bohrmaschine größer als der Mensch, der sie bedient. Am Freitag (5.6.) haben Kinder der Kita Paradiesvögel in der Plantagenstraße an neuen Hochbeeten gewerkelt. Das mit Mitteln aus dem Programm „Soziale Stadt“ (Aktionsfonds) geförderte Projekt brachte Eltern, das Erzieher*innenteam und eben die Jüngsten zusammen. Sie schraubten zwei Holzkisten zusammen, die später einmal als Hochbeete dienen werden.

Weiter lesen

Die Wiesenburg wird kooperativ und gemeinwohlorientiert entwickelt

Am Mittwoch (17.6.) wurde ein für das Quartier wichtiger Kooperationsvertrag unterzeichnet. Das Ziel der Vereinbarung zwischen der Wohnungsbaugesellschaft degewo, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, dem Bezirk Mitte, derm Verein "Die Wiesenburg e.V." und dem Quartiersmanagement Pankstraße (L.I.S.T. GmbH) ist es, die geschichtsträchtige Wiesenburg kooperativ und gemeinwohlorientiert zu entwickeln.

Weiter lesen

Nehmt Platz!: Drei Projekte, viele Infos, nette Gespräche

Eine große Kiezkarte ist auf dem Platz vor dem Quartiersmanagement-Büro ausgelegt worden. Manche Passant*innen wunderten sich und versuchten, nicht auf die Karte zu treten. Doch gerade das war erwünscht bei „Nehmt Platz auf dem QM-Vorplatz“! Die Karte gehört zu einem der Projekte, die sich an diesem Dienstagnachmittag (9.6.) präsentierten.

Weiter lesen

Die Türöffner für Kinder und Jugendliche

Der Palästina Jugendclub (PJC) in der Prinz-Eugen-Straße erhält vom Jugendamt Geld für Miete und Honorare. Dennoch ist die tägliche Arbeit auf viel Ehrenamt angewiesen und zusätzliche Geldquellen müssen immer wieder erschlossen werden. Auch die Aktionsfondsjury des Quartiersmanagements Pankstraße hat bereits mehrfach unterstützt. Ein Besuch vor Ort.

Weiter lesen

Sommer, Sonne, Ferien: Ferienpass!

Der Sommer und damit auch die Ferien stehen praktisch vor der Tür! Für Berliner Kinder und Jugendliche gibt es trotz Corona viele Möglichkeiten, etwas tolles zu erleben. Museen, Freibäder und Kinder- und Jugendeinrichtunge öffnen langsam wieder und auch der SuperFerienPass hält wieder viele tolle Angebote bereit.

Weiter lesen

Wo sind die schönsten Orte im Kiez?

Viele von uns sind in letzter Zeit viel mehr zu Hause und bleiben mehr in unserem Kiez. Unsere täglichen Wege finden vorwiegend in der Nachbarschaft statt, so ist für uns unser Kiez wichtiger denn je - die schönsten Orte kann man jetzt bei einer digitalen Schnitzeljagd erkunden.
Weiter lesen

Ein Weddinger Einhorn bei der Kulturexpedition

Es wehte ein kräftiger Wind über die Dächer in der Gerichtstraße. Er war kalt an diesem Freitag (15.5.) und ließ die Pantomime Selina Senti und das Indiepop-Duo „Sorry Gilberto“ vor und während ihrer Auftritte frösteln. Die Zuschauerinnen und Zuschauer der unverblümt-Kulturexpedition blieben dagegen vom Wind verschont. Sie saßen auf den heimischen Sofas und schauten das Streaming via Internet auf dem Bildschirm. Aufgrund der Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie war auch die 33. Ausgabe der Kulturexpedition kein kultureller Spaziergang durch die Nachbarschaft, sondern ein kontaktloser Streifzug über das Dach der Agentur „georg + georg“, die die Kulturexpeditionen organisiert.

Weiter lesen