Träger gesucht! Aufbau von Selbstorganisation und Stärkung des Ehrenamts im Quartier

Noch in diesem Jahr sollen ein neues Projekt im QM starten: Aufbau von Selbstorganisation und Stärkung des Ehrenamts im Quartier. Gefördert über den Projektfonds. Interessierte Träger können sich bis zum 20.Juni 2024 bewerben.

In den Jahren des Bestehens des Quartiersmanagements wurden unterschiedliche Beteiligungsgremien (Quartiersrat, Aktionsfondsjury) und Nachbarschaftsinitiativen aufgebaut und unterstützt. Diese bringen sich zu unterschiedlichen Themen und auf unterschiedlichen Ebenen in die Quartiersentwicklung ein, unterstützen die Organisation von Aktionen und Festen oder übernehmen konkrete Verantwortung z.B. im öffentlichen Raum. Am Standort des Safe-Hub ist ein Nachbarschaftscontainer entstanden, der durch aktive Bewohner*innen genutzt werden kann. Das Engagement ist jedoch dezentral vorhanden und benötigt weitere Orte und Anlässe. Mit der Beendigung des Quartiersmanagement-Verfahrens 2027 sollen die vorhandenen Ansätze in selbsttragende Strukturen überführt werden, um das Engagement langfristig für das Quartier zu erhalten.

Für das Projekt steht eine Zuwendung in Höhe von in Höhe von 164.000 Euro zur Verfügung, die sich wie folgt verteilen: 2024: 20.000 Euro 2025 :60.000 Euro 2026: 60.000 Euro 2027: 24.000 Euro

Download: Projektwettbewerb "Aufbau von Selbstorganisation und Stärkung des Ehrenamts im Quartier"