Neuigkeiten

Der Wedding musiziert wieder - sei dabei!

Am 10. und 11. September 2021 findet auf dem Nettebeckplatz wieder das Festival für Orchester- und Chorperformance statt.
Jeder kann dabei sein: Alle Instrumente und alle Sängerinnen und Sänger sind willkommen – spiele mit und melde Dich bitte jetzt online an!

Weiter lesen

Safe-Hub in der Ruheplatzstraße wird konkret

Noch in diesem Jahr will das gemeinnützige Unternehmen Amandla mit den ersten Bauarbeiten an der Ruheplatzstraße beginnen. Es hat einen Bauantrag für ein Gebäude mit vielen Nutzungen gestellt und präsentierte kürzlich seine präzisierten Pläne auf dem Eckgrundstück.

Weiter lesen

SUPA - Sicher unterwegs im Panke-Kiez: Umfrageergebnisse

Im Zeitraum von März bis April 2021 hat das Projekt SUPA eine Umfrage durchgeführt. Ziel war es, herauszubekommen, wie sich die Bewohner*innen und die Kinder und Jugendlichen, die im Kiez wohnen oder zur Kita / Schule gehen, bewegen, wie sie sich dabei fühlen und ob es konkrete Wünsche an das Projekt gibt.

Weiter lesen

Mittel und Wege für mehr Sauberkeit im Kiez

Der Quartiersrat hat sich am Mittwoch (26.5.) zu einer thematischen Sitzung getroffen. Digital haben sich die Mitglieder mit dem Quartiersmanagement über Sauberkeit im Kiez ausgetauscht. Dabei war Sauberkeit das erwünschte Ziel, herumliegender Müll im Kiez das bestehende Problem. Gemeinsam wurde diekutiert, Erfahrungen wurden weitergegeben und Ideen entwickelt.

Weiter lesen

Die kleine Hinterhof-Oase in der Malplequetstraße

Wie so viele alte Berliner Innenhöfe wies auch dieser im Quartier bis vor zwei Jahren nur eine graue Fläche auf. Lediglich Fahrräder und Mülltonnen fanden dort ihren Abstellplatz. Nun hat sich das geändert. In der Malplaquetstraße 5, 5a und Nazarethkirchstraße 40 ist ein Nachbarschaftsgarten entstanden. Mit Mitteln aus dem Aktionsfonds ist er nun weiter verschönert worden.

Weiter lesen

Unterstützung für kleine Gartenprojekte im Quartier

Die Stadt verändert sich Stück für Stück, überall grünt und blüht es. Das liegt nicht nur am Frühling. Corona zieht die Menschen zusätzlich ins Freie, wo Aerosole sich besser verteilen. Es ist Zeit für kleine Gartenprojekte, darin sind sich viele einig. Diese verbindende Idee bekam die Aktionsfondsjury am Dienstag (20.4.) gleich sechs Mal auf den Tisch. Sechs von acht Anträgen auf Unterstützung aus dem Aktionsfonds waren Gartenprojekte. In der digitalen Sitzung wurden sie vorgestellt und über eine Förderung entschieden.

Weiter lesen

Eine Gemeinschaft für ein anderes Einkaufen

In einem alternativem Lebensmittelmarkt könnten die Mitglieder entscheiden, was es zu kaufen gibt. Sie könnten entscheiden, ob Plastikverpackungen ok oder zu vermeiden sind, ob Bioprodukte in der Mehrzahl sein sollen oder nicht. Auch die Höhe der Bezahlung von Personal und Produzent:innen könnten die mitentscheiden, die im Markt einkaufen. Wenn sich 500 Menschen finden, die diese Idee unterstützen und der Genossenschaft beitreten, soll im Wedding bald ein solcher Markt eröffnen: der SuperCoop.

Weiter lesen