Verkehr

Das Gebiet des QM Pankstraße ist ein innerstädtisches, dicht bebautes Quartier. Die Anbindung an den ÖPNV ist sehr gut. Die innerstädtische Lage bringt jedoch auch ein hohes Verkehrsaufkommen mit sich. Das wirkt sich auf die Wohnqualität aus, stellt eine Gefährdung - insbesondere von Kindern - im Straßenverkehr dar und bringt eine hohe Belastung der Luft sowie eine hohe Lärmbelastung mit sich.

2016 bis 2018 wurde ein Integriertes Verkehrskonzept für das QM-Gebiet erstellt, dass eine Konfliktanalyse und unterschiedliche Handlungsempfehlungen für den Fuß- und Radverkehr sowie die Parkraumsituation umfasst.


Informationen zum Thema Verkehr

Was beinhaltet das Verkehrskonzept?

Karte Fahrradwege AbstellanlagenÜberblick über vorhandene Fahrradwege, Abstellmöglichkeiten und Fahrradverleihstationen (Nextbike)

Karte Planung FahrradabstellanlagenÜberblick über geeignete Standorte für weitere Fahrradabstellmöglichkeiten und Verleihstationen

Karte MaßnahmenplanungÜberblick über geeignete Maßnahmen zur Verbesserung des Rad- und Fußverkehrs


Nachrichten aus dem Gebiet

Reinickendorfer Radweg gruen 2020

Radwege in der Reinickendorfer Straße werden Grün markiert (Beitrag vom 4. Mai 2020)
Ab April 2020 werden die Radwege auf der Reinickendorfer Straße zwischen Ungarnstraße und Plantagenstraße mit einem grünen Farbton beschichtet und auf einigen Abschnitten verbreitert. So soll die Sichtbarkeit und damit auch die Sicherheit für Fahrradfahrer erhöht werden. 

 2018 04 10 Stadtspaziergang


Parken in der Stadt neu denken
(Beitrag vom 03.05.2018)
Ein Stadtspaziergang der besonderen Art:  Denn am 10. April 2018, ging es nicht darum, sich Sehenswürdigkeiten anzuschauen, sondern sich mit Verkehrssicherheit und Verkehrskonzepten zu beschäftigen. 
Foto: Maja Schudi, georg+georg

 2018 Dialogforum Verkehrskonzept 1


Wie läuft der Verkehr im Kiez?
(Beitrag vom 13.04.2018)
Was läuft schief im Kiez-Verkehr? Und wie könnte es besser laufen? Dies waren die beiden entscheidenden Fragen, die auf dem Dialogforum zum Mobilitätsmanagement im Silent Green am 16. Februar 2018 einer Antwort näher gebracht werden sollten. Foto: Johannes Hayner, georg+georg

 


Weiterführende Informationen