Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 24. Oktober 2017 , 16:00 Uhr

Textildruck-Workshop

Donnerstag, 26. Oktober 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Dienstag, 31. Oktober 2017 , 16:00 Uhr

Textildruck-Workshop

Donnerstag, 02. November 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Ausbildung zur/zum Sozialassistentin/ Sozialassistenten

Was ist Sozialassistenz?

Sozialassistenten/-assistentinnen arbeiten in der Familien-, Heilerziehungs- und Krankenpflege, wo sie Menschen betreuen, unterstützen und fördern. Sie arbeiten in Wohnheimen für alte und junge Menschen, in Kindergärten und -horten, sowie in Einrichtungen zu Betreuung und Pflege behinderter Menschen. Sie sind auch bei ambulanten sozialen Diensten, Familienberatungsstellen, diakonischen Diensten oder Sozialämtern beschäftigt.
Die Betreuung von pflegebedürftigen Personen in Privathaushalten bietet ein weiteres Tätigkeitsfeld.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung richtet sich besonders an Interessierte mit Migrationshintergrund und an alle, die sich besonders damit auseinandergesetzt haben oder dies wollen. Ein Schwerpunkt der Ausbildung ist die interkulturelle Pädagogik, Pflege und Hauswirtschaft.

Ausbildung

Die Ausbildung an der Berufsfachschule für Sozialassistenz dauert zwei Jahre und umfasst 2640 Stunden Theorie und Praxis.

Berufsübergreifender Lernbereich:
Deutsch/ Kommunikation/ Medienerziehung
Englisch
Mathematik
Wirtschafts- und Sozialkunde
Sport- und Bewegungserziehung

Berufsbezogener Lernbereich:
Lernfeld 1: Beziehungen zu Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen aufbauen sowie sozialpädagogische Prozesse erkennen und begleiten.

Lernfeld 2: Bei der Pflege und Unterstützung von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen assistieren.

Lernfeld 3: Grundlegende hauswirtschaftliche Kompetenzen erwerben und umsetzen.

Lernfeld 4: Musisch-kreative Prozesse kennenlernen und in der Alltagssituation anwenden.

Lernfeld 5: Berufliche Handlungskompetenz und Identität entwickeln.

Praktika: 4 Wochen Orientierung im 1. Semester, je 8 Wochen im 2. und 3. Semester

Zugangsvoraussetzungen

Einfacher Hauptschulabschluss und das Interesse an der Arbeit im sozial/ pflegerischen Bereich.
Abschluss: Die 2-jährige Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Mit dem Prüfungsabschluss sind Sie "Staatlich anerkannte/r Sozialassistentin/ Sozialassistent".

Zusätzlich kann der mittlere Schulabschluss (MSA) erworben werden.

Abschluss:
Nach dem erfolgreichen Abschluss der 2-jährigen Berufsfachschule kann eine 3-jährige Fachschulausbildung angeschlossen werden, wie z.B. Heilerziehungspflege oder Ergotherapie.
Ebenso ist es möglich, eine Fachoberschule für Sozialwesen zu besuchen.

Aufnahmeverfahren

Bewerbungsunterlagen
Für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz reichen Sie uns bitte folgende Unterlagen ein:

  • Bewerbungsanschreiben mit einer kurzen Begründung für die Ausbildungswahl
  • Anmeldebogen der Schule mit einem aktuellen Passbild und Lebenslauf (dazu kann die Innenseite des Anmeldebogens verwendet werden)
  • Abschlusszeugnisse der zuletzt besuchten Schulen
  • Zeugnisse über Berufsabschlüsse und Arbeitszeugnisse (Kopien)
  • ärztlicher Nachweis über die gesundheitliche Eignung für die Ausübung des Berufes (nicht älter als drei Monate)
  • polizeiliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)

IB Medizinische Akademie Berlin
Berufsfachschule für Sozialassistenz i.G.
Gerichtstraße 27
13347 Berlin
Tel: 030-25 29 20 9-10
Fax: 030-25 93 09 2- 29
E-Mail: bf.berlin[at]med-akademie[.]de
Internet: www.med.akademie.de