Sie befinden sich hier: kiez.info - Neuigkeiten / Jahresrückblick 2016

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Mittwoch, 13. Dezember 2017 , 17:00 Uhr

Weihnachtsfilm im Tageszentrum m32

Donnerstag, 14. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Donnerstag, 21. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Donnerstag, 21. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Weihnachtsessen im Tageszentrum m32

Sonntag, 24. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Heiligabend - Geselliges Beisammensein im Tageszentrum m32

Montag, 19.12.2016

Jahresrückblick 2016

Das Jahr neigt sich dem Ende. Für das Quartiersmanagement Pankstraße wird es Zeit, Ihnen für Ihre tatkräftige Unterstützung zu danken und auf das zurückzublicken, was wir gemeinsam erreichen konnten.

Am 21. Mai diesen Jahres wurde zum zweiten Mal der "Tag der Städtebauförderung" begangen und auch das Quartiersmanagement Pankstraße war dabei: Im Rahmen einer "unverblümten" Spielplatztour, die speziell für Kinder und Junggebliebene ausgerichtet war, stellten sich verschiedene Projektträger vor und zogen gemeinsam mit allen TeilnehmerInnen durch das QM Gebiet. Endstation der Tour war der Vorplatz des QM-Büros, wo der Tag bei Leckereien und Musik ausklingen konnte.

Im Rückblick herausragend ist außerdem die Neuwahl des Quartiers- und Vergabebeirats im Juli. Vier Tage lang konnten AnwohnerInnen und Akteure über die KandidatInnen beider Gremien abstimmen. Am 15. Juli fand schließlich die öffentliche Auszählung vor dem QM-Büro statt und die Kandidaten mit den meisten Stimmen gingen direkt in die Gremien.

Neues gab es aber nicht nur im Quartiers- und Vergabebeirat... Auf Grundlage der Bedürfnisse des Quartiers, über die u.a. im Rahmen von 4 verschiedenen Projektwerkstätten zusammen mit BewohnerInnen, Akteuren des Kiezes und Fachämtern des Bezirks Mitte im Jahreswechsel 2015/2016 diskutiert wurde, starteten 2016 drei neue Projekte:

  • Das Projekt "Antidiskriminierung durch Prävention" wird zukünftig dazu beitragen, Strukturen zur Prävention von Diskriminierung aufzubauen, Diskriminierung vorzubeugen und zum Thema zu sensibilisieren. Die Initiative intersektionale Pädagogik (i-PÄD) ist der Träger des Projekts und wird das Projekt zukünftig umsetzen.
  • Die Erika-Mann-Grundschule setzte das Projekt "Wir strahlen in den Kiez" im Rahmen des 100 jährigen Jubiläums um und will mit dem Projekt eine höhere Identifikation mit der Schule als Beziehungsraum für alle Mitglieder der Schulfamilie erreichen.
  • Auch die Fortführung des Projekts "Auf die Plätze, fertig, los!" für die Jahre 2016, 2017 und 2018 konnte in diesem Jahr gewährleistet werden, nachdem der erste Teil des Projektes 2015 erfolgreich abgeschlossen wurde. Unter dem erweiterten Titel "beWEGen - Auf die Plätze, fertig, los!" startete das neue, alte Projekt im Mai mit dem Parcours "Panke bewegt" und einem warming up für neue, kreative Ideen durch. Träger des Projekts ist nach wie vor BAUFACHFRAU Berlin e.V.

Nicht zuletzt werden auch folgende Projekte im kommenden Jahr fortgeführt: Als Projektträger wird die "Digitale Gesellschaft e. V." weiterhin das Ziel verfolgen, im Rahmen des Projekts "Sicher und bewusst im Netz", BewohnerInnen fit zu machen für einen selbstbestimmten, respektvollen und sicheren Umgang mit digitaler Kommunikation.

Das Projekt "Sauberkeit auf Spielplätzen" (Träger: himmelbeet GmbH) läuft ebenfalls weiter und wird auch nächstes Jahr dazu beitragen, zu dem Thema Sauberkeit auf Spielplätzen zu sensibilisieren und das Verantwortungsbewusstsein zu stärken.

Der Träger georg + georg wird zudem weiterhin die Bürgerredaktion betreuen und den öffentlichen Raum im Quartiersmanagementgebiet Pankstraße durch regelmäßige "unverblümte" Kultur- und Konzertreihen (Kulturexpeditionen) beleben.

Und obwohl in diesem Jahr schon so viel erreicht werden konnte, legte das Quartiersmanagement-Team noch einmal eine Schippe drauf und veranstaltete Ende November die Quartierswerkstatt "Quartiersvisionäre": In verschiedenen Workshops konnten BewohnerInnen und Akteure aus dem Kiez sowie Fachleute des Bezirks ihre Wünsche, Bedarfe und Visionen für den Kiez formulieren und sich austauschen. Für die Teilnahme und die vielen Ideen wollen wir herzlich Danke sagen. Die Ergebnisse werden auf dem Neujahrsempfang präsentiert. Im Rahmen einer "Wunschkarten-Aktion" bekommen Sie dann noch einmal die Chance und können mit Ihren Visionen ergänzen.

Der Neujahrsempfang findet am 23. Januar 2017 um 17 Uhr im Silent Green Kulturquartier, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin statt. Wir wollen Sie herzlich dazu einladen und mit Ihnen feierlich das neue Jahr beginnen. Über Ihre Anmeldung per Telefon oder E-Mail freuen wir uns! Wenn Sie keine Gelegenheit haben vorbeizukommen, wünschen wir uns, dass Sie ihrem Quartier auch im nächsten Jahr verbunden bleiben.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr sowie viel Gesundheit und Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr QM-Team