Sie befinden sich hier: quartiers.management - Projekte / QF3 - Gewerberaumentwicklung

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

QF3 - Gewerberaumentwicklung im QM Pankstraße

  • Träger: LOKATION:S Partnerschaft für Standortentwicklung
  • Laufzeit: 2013 bis 2016
  • Finanzierung: 105.000 Euro
Leerstand im Quartier (Foto: Lokation:S)
Auftaktveranstaltung des Projekts (Foto: georg+georg)
Fokusgebiete des Projektes: Malplaquetkiez und rund um den Nettelbeckplatz (Quelle: Lokation:S)

Ausgangslage:

Die Gewerberaumsituation im Quartier Pankstraße stellt sich in den einzelnen Bereichen sehr unterschiedlich dar. Einerseits gibt es etablierte künstlerische und kulturelle Nutzungen sowie eine Nachfrage nach leerstehenden Gewerberäumen für (Zwischen-)Nutzungen, andererseits gibt es aber auch einen nicht unerheblichen Gewerbeleerstand sowie eine Konzentration an problematischen bzw. ungewünschten Nutzungen (Spielhallen, Wettbüros). Unattraktive oder sogar verschlossene Schaufenster führen bei den Bewohner/innen zu einem subjektiven Unsicherheitsgefühl, insbesondere in den Abend- und Nachtstunden. Auch sind die Gewerbetreibenden bisher kaum untereinander vernetzt und wenig in die Quartiersentwicklung eingebunden.

Konzept:

Im Frühjahr 2013 startete das Projekt zunächst mit einer Bestandsaufnahme der aktuellen Situation: Leerstände und bestehendes Gewerbe wurden kartiert, Immobilieneigentümer ermittelt, Gewerbetreibende angesprochen, Stärken und Schwächen analysiert. Dabei wurden mehrere Teilräume mit unterschiedlichen Charakteristika erkannt – zwei dieser Teilräume werden im Weiteren vertieft durch das Projekt bearbeitet: 1.) rund um die Malplaquetstraße und 2.) rund um den Nettelbeckplatz/Gerichtstraße.

In beiden Gebieten werden Gewerbeforen aufgebaut, bei denen sich die Gewerbetreibenden regelmäßig zu aktuellen Themen austauschen und gemeinsam Aktionen planen können. Für die Weihnachtszeit gab es in beiden Gebieten eine Rätsel- bzw. Stempelkartenaktion, bei der Teilnehmende Preise, die von lokalen Händlern zur Verfügung gestellt werden, gewinnen können. Weitere gemeinsame Aktionen sind geplant. Für das Gebiet rund um die Malplaquetstraße wird aktuell an der Entwicklung eines gemeinsamen Logos gearbeitet.

Um die Vermittlung der Leerstände im gesamten Gebiet zu fördern, wurden für die freistehenden Ladenlokale Steckbriefe mit den wesentlichen Informationen zur Gewerbefläche und Kontaktdaten erstellt. Einmal wöchentlich bietet das Projekt im QM-Büro eine offene Sprechstunde an, bei der man sich zu den vorhandenen Flächen und anderen Fragen rund um das Projekt beraten lassen kann. Zwischennutzungen können dazu beitragen Leerstände kurzfristig optisch aufzuwerten, ein wesentlicheres Ziel des Projektes ist es aber, langfristig tragfähige Nutzungen zu unterstützen ohne dabei bestehende und etablierte Gewerbe zu verdrängen.

Die Projektsprechstunde findet immer Donnerstags ab 10.00 Uhr im Büro des QM Pankstraße in der Prinz-Eugen-Str. 1 statt.

• Projektplakat zum Download

 

 

Aktuelle Informationen:

 

 

Trägerschaft:

Träger des Projekts ist das Büro „LOKATION:S - Partnerschaft für Standortentwicklung“. Das Büro wird von den Partnern Susann Liepe und Torsten Wiemken geführt und hat sich auf die kooperative Entwicklung von Standorten und ihre zielgruppengenaue Vermarktung spezialisiert.

Torsten Wiemken, Dipl.-Ing. Raumplanung, bearbeitet verschiedene Projekte der Standortentwicklung, schwerpunktmäßig setzt er sich mit der Einbindung privatwirtschaftlicher Akteure in Stadtentwicklungsprozesse und der Öffentlichkeitsarbeit in der Standortentwicklung auseinander. Unterstützt wird er von Andris Fischer, M.A. Stadt- und Regionalplanung, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter mit seinen Kenntnissen zur Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie Bedarfsanalysen das Projektteam komplettiert.