Sie befinden sich hier: kiez.aktiv - Quartiersrat

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 21. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Donnerstag, 21. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Weihnachtsessen im Tageszentrum m32

Sonntag, 24. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Heiligabend - Geselliges Beisammensein im Tageszentrum m32

Dienstag, 26. Dezember 2017 , 14:00 Uhr

Weihnachtscafé im Tageszentrum m32

Quartiersrat


Der QR in Aktion - Diskussionen zu den Bedarfen im Gebiet im Januar und zur Kiezkarte im Oktober 2013.

Der Quartiersrat Pankstraße

Der Quartiersrat ist ein Gremium der Bürgerbeteiligung, das die Schwerpunkte der Arbeit des Quartiersmanagements mitbestimmt und über die Vergabe der Mittel des Programms „Soziale Stadt“ (Projektfonds) mitentscheidet.

Im Projektfonds werden mittelfristige und strukturfördernde Maßnahmen ab 5.000 Euro gefördert. Mitglieder des Quartiersrats sind mehrheitlich BewohnerInnen des Kiezes, aber auch lokale Akteure wie Vertreter/innen der Schulen oder des Gewerbes.

Welche Aufgaben hat der Quartiersrat?

  • Er setzt sich mit Chancen und Problemen im Quartier auseinander.
  • Er diskutiert über Entwicklungsstrategien und Ziele im Quartier.
  • Er berät über Projektideen und diskutiert über die Verteilung der Fördermittel aus dem Projektfonds mit.
  • Er bestimmt die Handlungsschwerpunkte der Quartiersmanagement-Arbeit mit.

Der Quartiersrat tagt in der Regel aller ein bis zwei Monate am Abend, um über diese Themen zu diskutieren. Wenn Sie Interesse haben, die Arbeit des Quartiersrates kennen zu lernen, können Sie sich gerne an das Quartiersmanagement wenden.

Geschäftsordnung des Quartiersrates

Viele wichtige Regeln zur Arbeit des Quartiersrates finden sich in der Geschäftsordnung. Diese wurde vom neuen Quartiersrat am 01. November 2016 beschlossen und kann hier nachgelesen werden: Geschäftsordnung


Wer sind die Mitglieder im Quartiersrat?

Der Quartiersrat besteht mindestens zur Hälfte aus Bewohner/innen des Quartiers. Die weiteren Mitglieder sind Akteure, die im QM-Gebiet aktiv sind: Vertreter/innen von Schulen, Kitas, sozialen Einrichtungen und Vereinen, Gewerbetreibende, Hauseingentümer/innen und Vertreter/innen der Kunst- und Kulturszene.
Wer genau aktuell die Mitglieder im Quartiersrat sind - das erfahren Sie hier.


Warum ist das Engagement im Quartiersrat wichtig?

Im Rahmen der Neuwahlen 2014 haben wir Quartiersräte interviewt und gefragt, warum sie sich eigentlich im Quartiesrat engagieren und was sie über ihre Arbeit denken. Lesen Sie hier die Antworten...


Wie wird man Mitglied im Quartiersrat?

Der Quartiersrat wird alle zwei Jahre - das nächste Mal 2016 - von den Bewohner/innen des Quartiers neu gewählt. Kandidieren können alle, die mindestens 16 Jahre alt sind und im Quartier wohnen oder in einer der genannten Einrichtungen arbeiten.
Wie so einen Wahl abläuft? - Lesen Sie unseren Bericht zur Wahl 2016.

 

Ihr Engagement im Quartier

Falls auch Sie sich im Quartier Pankstraße engagieren möchten, so können Sie das im Quartiers- oder im Vergabebeirat sowie in Form eines ehrenamtlichen Engagements tun. Die Freiwilligenagentur Wedding vermittelt ehrenamtliche Helfer, beispielsweise für gemeinnützige Tätigkeiten im sozialen, gesundheitlichen, kulturellen, politischen oder auch handwerklichen Bereich.