Sie befinden sich hier: kiez.info - Neuigkeiten / Straßenumfrage zum Thema Ferien

Suche

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 24. Oktober 2017 , 16:00 Uhr

Textildruck-Workshop

Donnerstag, 26. Oktober 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Dienstag, 31. Oktober 2017 , 16:00 Uhr

Textildruck-Workshop

Donnerstag, 02. November 2017 , 14:00 Uhr

Basteln mit Natur im Himmelbeet

Dienstag, 02.07.2013

Was machst Du in den Ferien? Und was sind Deine Ferien-Geheimtipps im Wedding?

Regina, Hannes und Tochter Leo

In den Ferien fahren wir meist an die See. Die Gretchenfrage ist dann Nord oder Ost. Fast immer  fällt die Wahl aber auf die Ostsee - schönere Strände und immer Wasser. Dieses Jahr fährt Regina auf jeden Fall, bei Hannes ist es noch nicht so klar. Wichtig ist uns in den Ferien einfach mal auszuspannen. Kein Stress und den Tag auf sich zukommen lassen. Unsere Tipps für Ferien im Wedding? Na, auf jeden Fall Gutes Wedding, Schlechtes Wedding. Und den Park Rehberge finden wir toll. Berlinweit würden wir dann noch den Kollwitzplatz und den neuen Park am Gleisdreieck empfehle.

Alwahab

Wir wissen noch nicht, was dieses Jahr in den Ferien passiert. Normalerweise ist die ganze Familie für drei oder vier Wochen in mein Herkunftsland Irak oder nach Syrien, das meiner Frau, gefahren. Aber in beiden Ländern ist es gerade viel zu unsicher. Vielleicht machen wir stattdessen Urlaub in der Türkei, das ist aber noch nicht entschieden. Hier in Berlin sind wir auch viel unterwegs, den Kindern gefällt vor allem Jack's Fun World in Wittenau sehr gut. Aber wir gehen auch gern baden. So eine große Stadt wie Berlin hat ja 1000 Möglichkeiten, langweilig wird es uns hier bestimmt nicht.

Cynthia und Tochter Charline

Die Ferien sind für uns nicht so die große Aktion. Dafür ist es bei uns finanziell zu flau. Aber wir sind viel in Berlin unterwegs, gehen baden im Freibad Seestraße oder am Stößensee. Unser Geheimtipp ist die Kinderfarm Wedding in der Luxemburger Straße. Mit Kindern immer wieder ein Erlebnis. Mein Sohn Pascal fährt gern mit dem Fahrrad im Kiez umher, sonst gehen wir auch gern zu den Spielplätzen in der Umgebung.

Felix und Sohn Caio

Ich arbeite als Barkeeper, da gibt es im Sommer überhaupt keine Möglichkeit, Ferien zu machen. Und im Winter bin ich dann eher ein Stubenhocker. Also, erstmal stehen für mich keine Ferien an. Allerdings plane ich demnächst für längere Zeit - ich denke da so an zwei Jahre - mal ins Ausland zu gehen. Am liebsten nach Brasilien. Da würde ich zwar auch arbeiten, aber ein bisschen wie Ferien ist das ja auch. Hier im Wedding würde ich mit Kindern auf Spielplätze gehen, in die Adolfstraße oder zum Nauener Platz, die sind wirklich toll. Oder in die Rehberge.

Yilmaz und Tochter Semanur

Wir haben vier Kinder. Nicht nur in den Ferien sind wir viel in Berlin und im Umland unterwegs. Sehr gern fahren wir z.B. nach Germendorf in den Zoo mit Dinopark, Badesee und so weiter. Das kennen wir schon seit bestimmt acht Jahren. Oft fahren wir in den Ferien auch in die Türkei, mit Auto oder Flugzeug. Mit dem Auto habe ich es schon in anderthalb Tagen geschafft. Ferien im Wedding? Nö, das geht nicht. Hier gibt's doch nichts, nicht mal Grün.

Joumana

Meine Kinder Saleh, 3 und Fatima, 6 sind hier im Wedding geboren. In den Ferien fahren wir in unser Heimatland Libanon und besuchen unsere Familie. Meine Mutter, meine Geschwister, Cousins und Cousinen. Danach geht’s für Fatima endlich in die Schule! Wir fühlen uns hier im Kiez sehr wohl und merken, daß hier viel neu gemacht wird. Aber es könnte natürlich noch viel mehr Spielplätze gebe.

Hans

Ferien, das ist für mich Urlaub! Urlaub von der Welt. Ab an die Küste. Deutsche Ostsee oder Polen. Strand und frische Luft. Da war ich schon 2 mal. Kommt man mit dem Bus oder Zug gut hin. Hier um die Ecke empfehle ich den Schillerpark. Zum Lesen, Joggen oder Faulenzen. Allerdings wünschte ich mir mehr Freizeitangebote. Aber vielleicht gibt’s die ja und ich bin einfach nur schlecht informiert.

Astrid

Ich bin Krankenschwester an der Charité. Allerdings leider nicht im Virchow, sondern auf dem Campus Benjamin-Franklin, das ist von hier recht weit. Da meine Kinder schon groß und aus dem Haus sind, bin ich nicht an die Schulferien gebunden und kann dann Urlaub machen, wann ich will. Wenn die Reisen nicht so teuer sind und die Feriendestinationen nicht so überfüllt.

Sibylle und Tochter Lieschen

Ich habe 2 Kinder, 4 und 7 Jahre alt. In den Ferien verreist die ganze Familie für 3 Wochen an die Nordsee nach Pellworm. Schön, dass wir dann mehr Zeit mit den Kleinen haben und wieder ihren Rhythmus annehmen können. In Berlin empfehle ich die Kiesgrube in Charlottenburg für einen Ausflug, da kommen Jung und Alt auf ihre Kosten.

Rida

Für mich bedeuteten Ferien Erholung. Am besten in Form einer Reise. Mal rauskommen aus dem Alltag. Ich bin Maler und freue mich über einen Tapetenwechsel! Marroko, Spanien, Tunesien, was halt gerade günstig ist. Seit 12 Jahren wohne ich hier, finde die Ecke aber nicht so toll. Die Integration der Zugezogenen müsste unbedingt noch verbessert werden. Es gibt zu viel Gruppenbildung.

Karl-Heinz und Brigitte

(ohne Foto) Wir sind Rentner, deshalb sind für uns ja irgendwie immer Ferien. Sommers wie winters sind wir viel in Berlin und vor allem in Brandenburg unterwegs. Eine Karte oder gar ein Navi brauchen wir nicht, wir kennen uns gut aus. Und hier in Berlin waren wir schon auf fast jedem Kirchturm. Wichtig ist, neugierig zu bleiben. Da kannst Du auch beim zehnten Besuch im Naturkundemuseum noch was entdecken - wie jetzt z.B. den ausgestopften Knut. In all den Jahren unterwegs sind über 4 Mio Fotos entstanden - wenn wir uns die angucken, dann ist das auch wie Ferien.