Temporäre Spiel- und Nachbarschaftsstraßen

Temporäre Spielstraßen mit nachbarschafticher Begegnung und kulturellem Austausch

Was ist möglich, wenn eine Straße frei von Autos ist? Um das herauszufinden werden in den warmen Monaten regelmäßig Straßenabschnitte für einige Stunden für Auto- und Radverkehr gesperrt und der Nachbarschaft zur freien Verfügung gestellt.

Die Ziele des Projektes sind:

  • Schaffung von temporären Spielstraßen
  • Nachbarschaftliche Vernetzung
  • Kultureller Austausch – Straße als Begegnungsraum

Konzept:

Wo viele Menschen dicht beisammen wohnen braucht es Freiräume zum Spielen und Zusammenkommen. Im Gebiet des QM-Pankstraße ist hier noch Luft nach oben. Straßen nehmen einen großen Teil des Viertels ein, können aber aktuell fast nur zum Autofahren oder Parken genutzt werden. Dabei eignen Sie sich auch zum Rollschuh- und Fahrradfahren, gemeinsam Musik machen, spontan mit Nachbarn quatschen und so viel mehr.

Temporäre Spiel- und Nachbarschaftsstraßen machen das möglich. Dafür braucht es eine Gruppe von Anwohner:innen, die gemeinsam einmal pro Jahr / Monat / Woche einen Straßenabschnitt für einige Stunden sperren.


Durchführung:

Das Team von stadt.menschen.berlin ist kontinuierlich im Kiez unterwegs um Ideen und Mitstreiter:innen für die Durchführung der temporären Spiel- und Nachbarschaftsstraßen zu finden. Daraus entstehen Gruppen von Nachbar:innen, die eine Straße betreuen wollen. Sie entscheiden wie oft und welche Straße es sein soll. Die Spielstraßen-Termine werden in den warmen Monaten stattfinden. Immer wieder finden dort auch besondere Aktionen statt. Ziel ist es in allen drei Teilbereichen des QM-Gebiets (Malplaquet-, Anton- und Gerichtstraße) jeweils eine Spiel- und Nachbarschaftsstraße zu schaffen.

Wer Lust hat bei einer Gruppe mitzumachen kann sich gerne unter spielstr.tempo@stadt-menschen-berlin.de melden. Spontane Musik / Essen oder sonstige Aktivitäten aus der Nachbarschaft sind sowieso immer willkommen.


 Nachrichten:

 

Spielstraße Malplaquet24

Gemeinsam aktiv werden! 2. Netzwerktreffen für unsere Spiel- und Nachbarschaftsstraßen! (Beitrag vom 04.04.2024)
Nach dem begeisterten Zusammentreffen und dem regen Ideenaustausch bei unserem ersten Netzwerktreffen im Februar, gehen wir nun den nächsten Schritt: Unser zweites Treffen für die temporären Spiel- und Nachbarschaftsstraßen steht bevor!

 

IMG 5703 Beitrag

 Neues zu den Spiel- und Nachbarschaftsstraßen
 (Beitrag vom 14.03.2024)
Endlich Frühling, es wird heller und wärmer! Damit beginnt auch bald die Saison für die Spiel- und Nachbarschaftstraßen. Ein erstes Netzwerktreffen hat bereits stattgefunden, das zweite ist am 8. April 2024 geplant. Alle, die Lust haben mitzugestalten, sind herzlich eingeladen!

 

IMG 5699 Beitragsbild

Noch nie war der Aufenthalt auf einer Straße so sicher!
(Beitrag vom 12.01.2024)
Um das nachbarschaftliche Leben im Quartier, insbesondere im öffentlichen Raum, zu stärken, sollen neue Spiel- und Begegnungsräume in Form von temporären Spiel- und Nachbarschaftsstraßen im Quartier Pankstraße entstehen. Im Zuge dessen werden bestimmte Straßenabschnitte für eine gewisse Dauer für den kompletten Durchgangsverkehr sowie das Parken gesperrt und sind für Begegnung, Austausch und gemeinschaftliche Aktivitäten offen.

 

PostkarteFiguren Vorne
Laufzeit:

01.09.2022 bis 31.12.2025

Finanzierung:
96.000 Euro

Träger:
stadt.menschen.berlin GmbH

Am Treptower Park 39
12435 Berlin

Kontakt:
E-Mail:
spielstr.tempo@stadt-menschen-berlin.de

Downloads:
Projekt_Temporäre Spielstrassen.pdf