kool im kiez

Zurück: Projektübersicht

In den hochverdichteten, urbanen Räumen des QM-Gebiets Pankstraße sind mikroklimatische Anpassungen auf Quartiersebene dringend erforderlich. Es gilt, diese nachhaltig, sozial verträglich und partizipativ zu entwickeln und umzusetzen. Nachdem das Projekt von 2020 bis 2022 einen Maßnahmenkatalog erarbeitet und erste Pilotmaßnahmen erfolgreich umgesetzt wurden, wurde die Fortsetzung des Projektes bis 2025 beschlossen.

Die Ziele des Projektes sind:

  • Erstellung eines Quartierskonzeptes zum lokalen Klimaschutz/ zur lokalen Klimaanpassung
  • Umsetzung von ausgewählten Maßnahmen

Durchführung 2020 bis 2022:

Erstellung eines Maßnahmenkataloges:
Zunächst wurde der Ist-Zustand des Quartiers analysiert und klimatische Problemlagen identifiziert. Durch die Auswertung und Analyse zahlreicher Klimadaten werden verschiedene Karten für das Quartier erstellt. Es wurden dabei vor allem die Themen Hitzespeicher, Versickerungs- und Verdunstungsflächen, Qualität des öffentlichen Raumes und der Naherholungsflächen ausgewertet. Auf Grundlage der Analyse wurde gemeinsam mit dem Quartiersmanagement und dem Bezirksamt ein Maßnahmenkatalog erstellt, der konkrete, klimatische Verbesserungen für das Quartier vorsieht. Der Maßnahmenkatalog wurde im Januar 2023 veröffentlicht.

Beteiligung der Bewohnerschaft:
Für den Projektstart stand neben der Datenerhebung und -auswertung auch die frühzeitige Beteiligung an. Die Bewohner*innen kennen Qualitäten und Probleme ihres Kiezes sehr gut. Also wurden diese Erfahrungen auch in die Analyse und Entwicklung einbezogen. Wo sich das Leben im Kiez im Hochsommer im Kiez abspielt wissen die Bewohner*innen schließlich am besten. Auch Orte, die durch Hitze unerträglich werden, wurden gemeinsam identifiziert und über Lösungsansätze diskutiert. 

Umsetzung von Pilotmaßnahmen:
Bis 2022 wurden bereits ausgewählte Pilotmaßnahmen erfolgreich umgesetzt. 

Fortführung 2023 - 2025

Während der Fortführung sollen weitere Bedarfe für Klimaanpassungsmaßnahmen im Quartier identifiziert und umgesetzt werden. Dabei sollen verantwortliche Akteure und bestehende Netzwerke eng eingebunden werden und durch eine kreative Öffentlichkeitsarbeit die Bewohnerschaft aktiviert werden.


Nachrichten:

Wimmelbild QM Pankstraße

Kool im Kiez Pankstraße - es geht weiter! (Beitrag vom 10.02.2023)
Bereits seit 2020 ist das Projekt Kool im Kiez in Sachen Klimaschutz im Quartier unterwegs. Entstanden ist ein Maßnahmenkatalog samt Klimabericht und verschiedenen Maßnahmen wurden realisiert. Nun wird das Projekt bis 2025 fortgesetzt.

Ein grünes Klassenzimmer für heiße Sommertage (Beitrag vom 13.12.2022)
Wenn der Unterricht in der Herbert-Hoover-Schule beginnt, dann kann das im Schulgebäude an der Pankstaße geschehen. Auch in der Holzwerkstatt wird gelernt und ab dem kommenden Jahr, wenn es wieder wärmer wird, dann auch ganz hinten links auf dem Schulgelände – im Freien. Am Nikolaustag ist in der Integrierten Sekundarschule ein grünes Klassenzimmer übergeben worden.

staedtebautag22 9

Städtebautag im Quartier: sicher, belebt und kool (Beitrag vom 19.05.2022)
Städtebauförderung, das bedeutet nicht nur Investitionen in neue Gebäude und Infrastruktur. Die geförderten Maßnaßnahmen sollen auch ein gutes Leben in der Nachbarschaft unterstützen. So konnten bei uns im Gebiet am Tag der Städtebauförderung am Samstag nicht nur Baustellen besichtigt werden. Auch drei Quartiersmanagment-Projekte präsentierten sich und zeigten, wie ihre Ideen für ein besseres Miteinander im Quartier sind.

Regentonne KIK

Eine Regentonne für die Adolfstraße (Beitrag vom 10.05.2022)
Im Rahmen des Projekts „Klima-Anpassung Quartier Pankstraße – Kool im Kiez“ wurde im Hinterhof eines Wohnhauses eine Regentonne als Pilotmaßnahme installiert und steht nun für alle Nachbar*innen zur Verfügung.

Parklet Zeichnung Copyright AG URBAN

Zwei neue grüne Oasen warten auf den Frühling! (Beitrag vom 11.03.2022)
Was ist ein Kiez, ohne grüne, kühle Orte im Öffentlichen Raum, an denen man sich bequem hinsetzen, mal durchatmen, und verabreden kann?  Solche Orte braucht es  - und mit der Senatsförderung für Kiez-Parklets sind nun zwei real geworden. Helfende Hände willkommen!

photo_2021-09-10_19-42-21.jpg

Gibt´s das auch in Grün? – Hofbeteiligung in der Adolfstraße (Beitrag vom 13.09.2021)
Am Donnerstag, den 09.09.2021, organisierte die AG.URBAN in den Höfen der Adolfstraße 12 eine Beteiligung der Bewohnerschaft für das Projekt Kool im Kiez. Ziel ist es dort, die beiden Innenhöfe mikroklimatisch aufzuwerten und vor Überhitzung im Sommer zu schützen.
(Bild: AG Urban)

klimawalk8 fähnchenhand Beitragsbild

Let’s talk beim Klimawalk! (Beitrag vom 11. Juni 2021)
Am Freitag 04.06 lud das QM und AG.URBAN zum Klimawalk ein. Mit dabei waren interessierte Menschen aus dem Quartier Pankstraße-Reinickendorferstraße. Wir haben uns gemeinsam die Zusammenhänge und Folgen des Klimawandels aus nächster Nähe angesehen, am eigenen Körper erfahren und sogar gemessen.
(Bild: AG Urban)




Laufzeit:
01.09.2020 bis 31.12.2022 |
Fortführung vom
01.01.2023 bis 2025

Finanzierung:
153.000 Euro | 110.000 Euro

Träger:
AG Urban
Ringbahnstrasse 10 - 14
Aufgang A2
12099 Berlin

Kontakt:
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Downloads:
Projekt_Kool im Kiez.pdf
Maßnahmenkatalog 2022

 

Nächste Veranstaltungen

26 Sep
Datum 26.09.2023 14:00 - 19:00

Immer am letzten Dienstag im Monat, immer von 14 bis 19Uhr:
Temporäre Spiel- und Nachbarschaftsstraße in der Antonstraße (zwischen Max- und Prinz-Eugen-Str.)
Ab dem 25.04. bis zum 26.09. 

Helfende Hände...

Mehr lesen

14 Okt

Am Samstag, 14.10. von 11 bis 15 Uhr laden wir Euch zu einem weiteren Tausch- und Flohmarkt auf dem Nettelbeckplatz ein.

Ihr seid aus dem Pankstraßenkiez und möchtet etwas vertrödeln? Dann meldet...

Mehr lesen