Neuigkeiten

Erste Ergebnisse der Untersuchungen im Böttgerstraßenviertel veröffentlicht

Der Senat von Berlin beschloss im Juni 2019 den Beginn von vorbereitenden Untersuchungen für das Gebiet Mitte - Böttgerstraßenviertel. In den vergangenen Monaten wurde eine umfassende städtebauliche Gebietsanalyse und eine Befragung der Haushalte, Gewerbetreibenden und Eigentümerinnen und Eigentümer im Untersuchungsgebiet durchgeführt. Aus den gewonnen Erkenntnissen wurden städtebauliche Leitbilder sowie Ziele und Maßnahmen für die zukünftige Gebietsentwicklung erarbeitet, um darzustellen, wo und wie die Situation im Gebiet verbessert werden kann.

Weiter lesen

Kunst, Tee und Diskussion im Kunstraum Savvy

Wo früher ein Casino war, entsteht gerade ein Gemeinschaftsraum für alle. Das Kunstprojekt Savvy Contemorary ist Ende September an die Ecke Reinickendorfer Straße und Gerichtstraße gezogen. Das Team hat berlinweit Freunde, genießt für seine inhaltliche Arbeit internationale Aufmerksamkeit und will jetzt, so erklärt Anna Jäger vom Savvy, zurück zu seinen Wurzeln und auch wieder stärker auf Kiezebene arbeiten.

Weiter lesen

Gemeinsam für das Wir im Quartier

Es war ein Hingucker im September als im U-Bahnhof Wedding ein großes Werbeplakat hing mit den Worten „Gemeinsam für das Wir im Quartier“. Zu sehen waren auf dem Hintergleisplakat die orangefarbenen Kacheln, die für diesen U-Bahnhof typisch sind. Im U-Bahnhof hängt nun wieder alltägliche Werbung, doch das besondere Motiv mit Weddingbezug findet sich nun auf A3-Postern, auf Postkarten und Schokoladentafeln. Das Quartiersmanagement Pankstraße (QM) nutzt es, um Werbung für sich und für mehr Engagement im Stadtteil zu machen.

Weiter lesen

Keramikworkshops in den Gerichtshöfen

Die Künstlerin Helga Schmelzle bietet im kommenden Herbst im Rahmen der „Kreativen Höfe“ in ihrer Keramikwerkstatt in den Gerichtshöfen an vier Dienstagen Kurse für Anfänger*innen und Fortgeschrittene an. Start der Reihe ist am 29. September.

Weiter lesen

Wer sind die besten jungen Künstler?

In jedem Jahr werden die besten Zeichnungen, Grafiken, Malereien, Comics, Plastiken und Fotografien junger Menschen aus dem Bezirk gesucht. Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren haben noch etwas Zeit, ihre Arbeiten einzureichen. Die MiK Jugendkunstschule in der Schönwalder Straße hat gerade den Abgabetermin für den Jugendkunstpreis 2019/20 bis zum 2. Oktober verlängert. Teilnehmen können Jugendliche, die im Bezirk Mitte leben oder dort zur Schule gehen.

Weiter lesen

Ein Besuch auf dem Leopoldplatz

Eine Lehre aus der Coronakrise ist, weniger achtlos an Dingen vorbeizugehen. Unbemerkt bleibt vieles bis zu dem Tag, an dem es in Frage gestellt wird. Wie verblüfft die Kinder gucken, wenn man ihnen sagt: Ich gehe zum Leo, um ihn mir einmal anzuschauen. Was gibt es denn da zu sehen?

Weiter lesen